Nordic Walking im VfL Bückeburg

Start in die Sommersaison im Harrl 2014

 

Die Nordic-Walking- und Laufsparte wurde Anfang 2004 im VfL Bückeburg aufgenommen. Der Bedarf an sportlicher Bewegung in einer Gruppe nimmt immer mehr zu, so dass sich die Sparte wachsender Beliebtheit erfreut. Wir Nordic WalkerInnen treffen uns regelmäßig (siehe Trainingszeiten) zweimal in der Woche.

Neben einigen wettkampfambitionierten Nordic-WalkerInnen besteht die Gruppe zur Zeit zum größten Teil aus Damen und Herren, die regelmäßig etwas für ihre Fitness tun wollen. Dabei nehmen wir Rücksicht auf alle Trainingsteilnehmer. Niemand walkt allein!

Neben dem Übungsbetrieb kommt geselliges Beisammensein nicht zu kurz.

Interessierte Nordic-Walkerinnen und Nordic-Walker sind herzlich zu den Übungsstunden eingeladen! Ansprechpartner sind unser Spartenleiter Jobst von Palombini und Nordic Walking Spartenleiter Ralf Daniel, die gerne Auskunft geben.

 

 

 

Warum Nordic Walking? Es gibt viele Gründe, sich dieser Sportart anzuschliessen!

Nordic-Walking wurde bereits in den 30er Jahren als Sommertrainingsmethode der Skilangläufer angewandt. Nordic-Walking ist ein ideales Ausdauer- und Ganzkörpertraining für alle Altersklassen.

Durch die Arm- und Stockarbeit mit Nordic-Walking-Stöcken bewirkt diese Sportart eine Beanspruchung der gesamten Muskulatur, eine Steigerung der Pulsfrequenz sowie des Stoffwechsels. Darüber hinaus steigert Nordic-Walking den Kalorienverbrauch und stärkt Schulter-, Rücken und Brustmuskulatur.

Nordic Walking ist eine Sportart mit zyklischem Bewegungsablauf. Der rechte Stock hat immer dann Bodenberührung, wenn die linke Ferse aufsetzt, der linke Stock, wenn die rechte Ferse aufsetzt. Die Stöcke werden nah am Körper geführt. Der jeweilige Stock wird schräg nach hinten eingesetzt; der Stockeinsatz sollte immer unterhalb des Körperschwerpunktes, also in der Schrittstellung auf der vertikalen Körperachse erfolgen. Wird der Stock vorne aufgesetzt, schließt die Hand – schwingt er nach hinten aus, öffnet man die Hand. So erzielen wir einen runden Bewegungsablauf und gleichzeitig wird die Armmuskulatur mit trainiert. Der Oberkörper ist aufrecht, aber leicht nach vorne geneigt, die Schritte sind etwas länger als beim normalen Gehen. Nordic Walking trainiert Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination. Dank des Stockeinsatzes beim Gehen werden sowohl der Oberkörper als auch der Unterkörper trainiert und damit fast alle rund 700 Muskeln unseres Körpers. Besonders der Po und die Oberschenkel werden gefestigt, die Gelenke geschont, Bänder und Sehnen aufgrund der erhöhten Durchblutung elastischer und belastbarer.

Nordic-Walking ist für ambitionierte Sportler ebenso geeignet wie für untrainierte Menschen.

Wir vom VfL Bückeburg freuen uns über Neueinsteiger!