19. August 2017: Sommerfest der Sparte am Jahnstadion

Am 19. August findet unser alljährliches Sommerfest ab 19 Uhr wie bisher im Jahnstadion statt.
Meldet Euch bitte bei Dirk Sievers (Email und Handynummer habt ihr per Mail erhalten) an.
Für Essen, Trinken und Musik ist wie immer gesorgt!
Partnerinnen und Partner sind natürlich auch herzlich willkommen und müssen für die Veranstaltung 10 Euro entrichten.

 

*****************************************************************************************

29. August 2017: Jahreshauptversammlung

Unsere diesjährige Jahreshaupt-versammlung findet am 29. August 2017 um 20:00 Uhr im Vereinsheim (Jahnstadion) statt. Die Abteilungsleitung bittet um zahlreiches Erscheinen unserer Spartenmitglieder.

*****************************************************************************************

Wer hat Lust auf eine Draisinenfahrt?

 

Alle Nordic WalkerInnen unserer Sparte sind eingeladen, an einer Draisinenfahrt im Extertal teilzunehmen! Aufgrund des Wetters stehen jetzt die Termine 14.07. und 21.07.2017 zur Disposition.

Bitte meldet euch schnell (und hoffentlich alle) bei Hermann Stoevesandt oder Angelika Körber.

*****************************************************************************************

18. Juni 2017: Rintelner City Lauf

Bei sommerlich heißen Tempaturen gewann Angelika Körber wieder eine Nordic Walking-Entscheidung für sich: Beim Rintelner City-Lauf sicherte sie sich in 33:53 Minuten Platz eins vor Anke Rieger-Wegholz aus Hessisch Oldendorf  (rechts) und Ursula Körner aus Bad Salzuflen (links). Die Ergebnisliste findet ihr in der Rubrik "Ergebnisse".

*****************************************************************************************

Nach 13 Jahren hat Ralf Daniel die Leitung der Nordic Walking Sparte in unserem Verein in jüngere Hände gegeben.

 

Bei der jetzt stattgefundenen Abteilungsversammlung wurde Angelika Körber als neue Spartenleiterin gewählt. Wir danken Ralf für sein Engagement und die vielen von ihm organisierten Veranstaltungen ausserhalb der sportlichen Aktivitäten und wünschen Angelika ganz viel Spaß an ihrer neuen Herausforderung.

****************************************************************************************

21. Mai 2017: Schloßparklauf in Bückeburg

Mit der Neuauflage des ehemaligen Bückeburger Bruno-Petzke-Laufs, dem jetzt benannten "Schloßparklauf", der vor drei Jahren aufgegeben wurde, hatten die Organisatoren vom VfL Bückeburg das Herz der Läuferinnen und Läufer aus nah und fern getroffen: Genau 750 Teilnehmer, soviel wie nie zuvor, starteten bei herrlichem Frühlingswetter auf die Strecke durch den Bückeburger Schloßpark und die Hofwiesen.
Aus unserer Sparte gingen Petra Ostermeier, Bianka Nagel und Karl-Heinz Scharf auf die 5 Kilometer lange Nordic Walking Strecke. Trotz der Werbetrommel, die Karl-Heinz Scharf vorher kräftig gerührt hatte und seiner Ankündigung, mit dem am Ende Walkenden gemeinsam ins Ziel zu gehen, haben sich nur diese drei "getraut".
Um so erfreulicher das Resultat: Petra Ostermeier wurde Fünfte in 42:00 Minuten, Bianka Nagel Sechste in 42:10. Und Karl-Heinz, der sein Versprechen umsetzte, wurde Sechster in 42:12 Minuten.
FOTOS FOLGEN, die Resultate sind unter "Ergebnisse" zu finden.

 

**************************************************************************************

 

20. Mai 2017: Europameisterschaft / Deutsche Meisterschaft in Roding

Angelika Körber, derzeit unsere aktivste Wettkampfteilnehmerin, konnte am letzten Sonntag im Bayerischen Roding mit ihrer Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften im 10 KM-Nordic Walking, das beste Einzelergebnis ihrer sportlichen Laufbahn erzielen. In 1:10:10,2 Stunden walkte Angelika auf Platz drei und damit zur Bronzemedaille in ihrer Altesklasse W 50. Von allen Teilnehmerinnen passierte Angelika als insgesamt Neunte in dem 65 Teilnehmerinnen starken Feld die Ziellinie. Doch damit nicht genug: In der starken Konkurrenz unter anderem aus Polen, Österreich und Frankreich wurde sie bei den parallel ausgetragenen Europameisterschaften Fünfte in ihrer Altersklasse. 
Martina Döllner erreichte in 1:21:06,3 Stunden bei der DM Platz 11 in der Alterklasse W 55.
Für die beiden Vfl Nordic Walkerinnen war es nicht die erste Teilnahme an internationalen Veranstaltungen und im "Team Niedersachsen".
Das "Team Niedersachsen", für das beide an den Start gingen, wurde in der Mixed-Mannschaftswertung (zwei Männer, zwei Frauen) bei der Deutschen Meisterschaft in der Besetzung Angelika Körber (Bückeburg), Andreas Pfaff (Hage), Ursula Grube (Geesthacht) und Henning Köhlert (Stade) Vierte und verpassten unter 12 teilnehmenden Mannschaften damit nur knapp das Siegerpodest! In diesem Jahr war das Team durch zahlreiche Ausfälle arg dezimiert, konnte mit den erzielten Ergebnissen aber durchaus zufrieden sein: Ursula Grube wurde Europameisterin und Zweite bei den Deutschen Meisterschaften, Andreas Pfaff belegte Platz drei bei den Europameisterschaften.
Erfreulich war, dass, nachdem in den letzten Jahren für mehrere Walker und Walkerinnen wegen Schritt- und Stockeinsatzfehlern Zeitstrafen verhängt wurden, die zu der ein oder anderen Disqualifikation führten, in diesem Jahr insgesamt lediglich drei Zeitstrafen von 1:30 Minuten ausgesprochen wurden.
Gut gefallen hat allen die Strecke, die aus einem dreimal zu walkenden Rundkurs bestand und immer wieder durch den Start-/Zielbereich führte. Damit waren die Zuschauer immer bestens informiert und konnten ihre Sportlerinnen und Sportler lautstark anfeuern.
Der Mühlbauer Lauf, in dem die Europa- und Deutsche Meisterschaften eingebettet waren, findet auch im kommenden Jahr in der 14. Auflage am 16.06.2018 statt. Ob dort wieder Meisterschaften integriert werden, wird im Laufe des Jahres bekannt gegeben. Das Team ist sich aber einig, egal wo die Meisterschaften ausgetragen werden – vielleicht auch einmal in Norddeutschland – es wird wieder gemeinsam gestartet!

 

Bilder und Ergebnisse findet ihr in den entsprechenden Rubriken!

 

**************************************************************************************

30. Mai 2017: Spartenversammlung  

Am 30. Mai 2017 findet unsere Spartenversammlung statt. Leider gibt Ralf Daniel sein Amt als Spartenleiter der Nordic WalkerInnen auf. Es wird um eine zahlreiche Teilnahme gebeten. Die Einladung findet ihr hier: 

Einladung Versammlung 2017.docx
Microsoft Word-Dokument [16.7 KB]

**************************************************************************************

7. Mai 2017: 17. Trollinger Marathon in Heilbronn

Über 1000 WalkerInnen und Nordic WalkerInnen, darunter 744 Frauen, starteten bei naßkaltem Wetter in Heilbronn

"Fans feuern auch bei Regen an" so titelte die Heilbronner Stimme am Montagmorgen, nachdem der 17. Trollinger Marathon am 7. Mai 2017 über die Bühne gegangen war. Angeblich gab es weniger Unterstützung an der Strecke, aber das konnte unsere Nordic Walkerin Martina Döllner auf den 14,4 Kilometern, die die Walkingstrecke in diesem Jahr betrug, nicht bestätigen. Lautstark und mit viel Musik wurden die Teilnehmer auf der gesamten Strecke in den kleinen Orten und in Heilbronn bis ins Ziel angefeuert. "Auf geht’s", "Super", "gleich geschafft" kamen die Anfeuerungsrufe. 
Am Weinstand des SSV Klingenberg – rund vier Kilometer vorm Ziel – herrschte dann auch Hochbetrieb. Die gemächlicheren Läufer und einige Walker und Nordic Walker machten hier in Ruhe Pause, tranken ein Zehntel Trollinger, Riesling oder Weißherbst. 
Nach 2:06:23 Stunden passierte Martina als eine von über 1000 StarteInnen die Ziellinie und war mit ihrer Leistung bei den Wetterverhältnissen voll zufrieden. "Auch wenn die Veranstaltung wirklich super war, werde ich dort nicht mehr starten", so die Nordic Walkerin. "Dass Walker und Nordic Walker zusammen starten und zusammen gewertet werden, damit kann man sich sicher arrangieren, dass aber TeilnehmerInnen, auch mit abgeschnallten Walkingstöcken  einen großen Teil der Strecke laufen, ist inakzeptabel und unsportlich." Und wenn man dann auf der Strecke von diesen TeilnehmerInnen noch hört: "Wir schaffen es in diesem Jahr unter zwei Stunden" braucht man sich über die teilweise sehr guten Zeiten nicht wundern. Die Ergebnisliste findet ihr unter "Ergebnisse".

 

*************************************************************************************

29. April 2017: 53 Kilometer – Harzquerung

Auch in diesem Jahr war unsere Nordic Walkerin Angelika Körber bei der Harzquerung auf der 53-Kilometer-Distanz am Start.
Punkt 5 Uhr ging es bei kühlem aber trockenem Wetter los. Der erste Anstieg ließ nicht lange auf sich warten. Bereits dort trennte sich die Spreu vom Weizen unter den 121 Startern. Der Blick auf die landschaftlich wunderschöne Strecke auch entlang blühender Rapsfelder entschädigte die Walkerinnen und Walker vom zwischenzeitlichen Regenschauer. Der letzte Anstieg, der Poppenberg, forderte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern noch mal das Letzte ab. Im Ziel in Nordhausen zeigte die Stoppuhr für Angelika 8:28 Stunden – und damit nochmal 20 Minuten weniger als 2016 – an. Als schnellste Nordic Walkerin – vor ihr waren lediglich drei Männer – passierte sie die Ziellinie. Auch im nächsten Jahr steht diese Veranstaltung schon jetzt in ihrem Terminkalender.

 

************************************************************************************

Es ist wieder soweit!

 

Ab dem 4. April 2017, 18 Uhr, nordic-walken wir wieder im Harrl. Treffpunkt ist wie immer oberhalb des Bergbades. Interessierte und Neueinsteiger sind herzlich willkommen.

*************************************************************************************

9. April 2017: Hannover-Marathon

 

 

 

 

"Hannover hat ein Herz für den Marathon" titelte heute Morgen eine Schaumburger Tageszeitung. Hannover hat nicht nur ein Herz für die vielen Tausend Marathon-, Halbmarathon- und 10-km-LäuferInnen sondern auch für die Inliner, Handbiker und nicht zuletzt für die WalkerInnen und Nordic WalkerInnen. Diese Erfahrung machten am vergangenen Sonntag Angelika Körber und Martina Döllner, die – obwohl sie um 13.15 Uhr in der letzten Gruppe im Zeitplan waren – immer noch von tausenden Zuschauern, Sambagruppen und anderer Live-Musik entlang der 10 km-Strecke angefeuert wurden. Eine super Stimmung und immer wieder Anfeuerungsrufe trugen Angelika förmlich vom Start weg ins Ziel: in 1:11:07 Stunden gelang es ihr als Erste im 125 Teilnehmer starken Feld die Ziellinie zu überqueren – noch vor allen männlichen Startern! Mit 1:23:59 Stunden belegte Martina Döllner Platz 25. Beide zeigten sich mehr als zufrieden und gewappnet für die Europa- und Deutsche Meisterschaft im Mai im Bayerischen Roding.
Die Ergebnisliste findet ihr unter "Erebnisse"

 

*************************************************************************************

26. März 2017: 32. Weser-Werre-Lauf in Bad Oeynhausen

Der 32. Weser-Werre-Lauf stand am letzten Sonntag unter einem besonders guten Stern:
Strahlendes Frühlingswetter lockte über 840 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Rekordzahl für diese Veranstaltung – auf die überwiegend auf Flur- und Parkwegen markierten Strecken entlang der Werre und durch den Siel. Start und Ziel waren im Stadion an der Mindener Straße.
Mit dabei waren aus unsere Sparte Angelika Körber, die sich wieder überlegen Platz 1 auf der 10 km-Strecke holte und Martina Döllner, die als Vierte ins Ziel kam.
Die Ergebnisse findet ihr in der Rubrik.

 

*************************************************************************************

25. Februar 2017: Bad Salzuflen-Marathon

Bei nasskaltem aber trockenem Wetter ging es für unsere Nordic Walkerin Angelika Körber beim 25. Bad Salzuflen Marathon durch einen völlig aufgeweichten Wald auf die 10 Kilometer.

Mit 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ging eine großes Gruppe auf die Stecke, doch wie es leider auch auf einigen anderen Veranstaltungen der Fall ist, gab es abschließend keine getrennte Wertung zwischen Walkern und Nordic Walkern.

Dennoch war Angelika mit ihrem Ergebnis mehr als zufrieden. In der AK W 50 belegte sie den 1. Platz in 1:15:24 Stunden und war damit sogar schneller als manch ein Läufer.

**************************************************************************************

10. Februar 2017: Sportlerehrung der Stadt Bückeburg

Die Stadt Bückeburg hat am vergangenen Freitag ihre sportlichen Aushängeschilder geehrt. Mit dabei waren aus unserer Sparte Angelika Körber und Karl-Heinz Scharf, die aus den Händen von Bürgermeister Rainer Brombach die Ehrenurkunden und Auszeichnungen entgegennehmen durften.

 

Karl-Heinz wurde für seinen 2. Platz in der AK M 70 bei der Europameisterschaft der Nordic Walker im bayerischen Roding geehrt, Angelika erhielt die Auszeichnung für ihren 8. Platz in der AK W 50, den sie ebenfalls bei den Europameisterschaften erringen konnte.

*****************************************************************************************

31. Dezember 2016: Silvesterlauf in Obernwöhren

Zum diesjährigen Silvesterlauf an der Bergkette haben wir uns gleich morgens getroffen. Nach gewalkter Strecke ließen wir das Jahr 2016 bei einem gemütlichen Beisammensein ausklingen. Weitere Fotos in der Galerie.

****************************************************************************************

5. Dezember 2016: Treff am "Le Bistro"

Mehr Nordic-WalkerInnen als erwartet haben sich einen Tag vor Nikolaus zum gemütlichen Zusammensein bei Kinderpunsch und Glühwein am und im "Le Bistro" getroffen.

Bilder findet ihr in der Fotogalerie.

 

**************************************************************************************

4. Dezember 2016: Winterlaufserie im Bückeberg

Fünf Nordic WalkerInnen waren am dritten Termin der Winterlaufserie im Bückeberg dabei. Eine Runde von knapp 10 Kilometern stand auf dem Programm und fand bei herrlichem Winterwetter ihren Abschluß bei Kaffee und Kuchen im Vereinsheim des TSV Eintracht Bückeberge.

Schön wäre es, wenn an den nächsten Terminen noch mehr Aktive unserer Sparte dabei sein könnten.

Die weiteren Lauftreffs findet ihr in den Ausschreibungen. Der Termin 18.12. muss leider ausfallen, da zur gleichen Zeit eine andere Veranstaltung am Forsthaus Halt im Bückeberg stattfindet.

**************************************************************************************

18. November 2016: Karl-Heinz Scharf wird Ehrenmitglied im VfL Bückeburg

Anlässlich des traditionellen Grünkohl-Essens hielt unser Vereinsvorsitzender Martin Brand eine besondere Überraschung für die Spartenmitglieder bereit: Karl-Heinz Scharf wurde mit der Ehrenmitgliedschaft des VfL Bückeburg ausgezeichnet. In seiner Laudatio hob Martin Brand das besondere Engagement von Karl-Heinz für den Laufsport und die Belange des VfL Bückeburg hervor. Er hat 28 Jahre mit großem Erfolg die Bückeburger Läufer zunächst in der VT Bückeburg und seit 2004 als Vorsitzender der Abteilung Laufen und Nordic Walking im VfL Bückeburg geführt und in großem Maße dazu beigetragen, dass der Laufsport des Vereins weit über Schaumburg hinaus Anerkennung genießt.

Bilder vom Grünkohl-Essen findet ihr in der Galerie.

 

*************************************************************************************

19. November 2016: 4. Marienburg-Marathon

Schnellste Frau beim 4. Schloss-Marienburg-Marathon in Adensen (zwischen Hannover und Hildesheim) war einmal mehr unsere Nordic Walkerin Angelika Körber. Noch einmal schneller als im Vorjahr walkte sie den Halbmarathon auf teilweise matschigem Untergrund bei aber angenehmen 5 Grad, in 2:39:33 Stunden und gewann im 21 Teilnehmerinnen starken Feld.

Die Ergebnisse findet ihr in der Rubrik „Ergebnisse“.

**************************************************************************************

18. Oktober 2016: Messer- und Gabeltreff

Am vergangenen Dienstag fand nach einem Jahr Pause wieder unser „Messer-u. Gabeltreff“ statt. Es war ein gelungener und schöner Abend mit griechischen Leckereien, an dem das Nordic Walken ausnahmsweise mal in den Hintergrund treten musste. 

Weitere Bilder findet ihr in der Fotogalerie.

**************************************************************************************

2. Oktober 2016: BMW Dynamic Lauf in Lindhorst

Beim BMW Dynamic Lauf in Lindhorst gingen insgesamt nur 150 Teilnehmer an den Start, was sicher nicht an der Organisation, dem leckeren Kuchenbüfett und dem herrlichen Herbstwetter lag. Vielmehr war der Lauf anfangs der Herbstferien in Niedersachsen terminiert, so dass besonders die Schüler- und Hauptläufe mehr Teilnehmer vertragen hätten.

 

Aus unserer Nordic Walking-Sparte starteten Karl-Heinz Scharf, Angelika Körber und Martina Döllner.

 

Für Angelika war es wieder ein Sieg vom Start weg: in 45:43 passierte sie die Ziellinie nach 6,8 Kilometern als Erste. Martina Döllner belegte hier mit 53:22 Minuten Platz 2.

 

Karl-Heinz Scharf, der fast die gesamte Strecke solidarisch mit Martina walkte, kam mit seiner Zeit von 53:23 Minuten immerhin noch auf Platz vier bei den Männern.

 

Die Ergebnisliste findet ihr unter „Ergebnisse“.

 

*************************************************************************************

25. September 2016: 8. Röderhof-Benefiz-Lauf

Am letzten Wochenende startete unsere Nordic Walkerin Angelika Körber beim  8. Röderhof-Benefiz-Lauf. Alle Strecken führten über Wald- und Feldwege am Tosmar Höhenzug entlang durch herrliche Natur. Für Angelika war es wiederum ein Start-Ziel-Sieg. In 32:58 Minuten walkte sie die 5200m-Strecke als Schnellste aller teilnehmenden 99 Männer und Frauen! Nicht nur das Laufevent, auch das Rahmenprogramm lassen Angelika sicher sein, im nächsten Jahr dort wieder zu starten. Die Ergebnisse findet ihr unter "Ergebnisse".

 

**************************************************************************************

18. September 2016: Hiddestorfer Rübenlauf

Bei strahlendem Sonnenschein startete Angellika Körber am vergangenen Sonntag auf der 5-Kilometerstrecke beim Rübenlauf in Hiddestorf.

 

Pünklich um 9:35 Uhr ging es auf den schnellen, flachen, asphaltierten Kurs durch Hiddestorf und die Feldmark.

 

18 Frauen und Männer begaben sich auf die Strecke. Für Angelika Körber war es ein Start-Ziel-Rennen. Sie überquerte nach 33:20 Minuten noch vor dem ersten Mann die Ziellinie.

 

Ein kostenloses Läuferfrühstück für alle Aktiven, eine Startnummerntombola und ein leckeres Kuchenbüfett wartete im Zieleinlauf auf die Aktiven.

 

Die Ergebnisse findet ihr in der entsprechenden Rubrik.

**************************************************************************************

S O M M E R F E S T  2 0 1 6

Wieder rundum gelungen war das diesjährige Sommerfest unserer Lauf-/Nordic Walking Sparte

(weitere Bilder in der Galerie)

*****************************************************************************************

Nach dem Walken am 05.07.2016 - Dank an Hermann Stoevesandt für das Foto

****************************************************************************************

26. Juni 2016: 13. Ohndorfer Volkslauf

Zweimal Angelika:

 

Beim 13. Ohndorfer Volkslauf am 26. Juni 2016 starteten Angelika Glanzer und Angelika Körber auf der 6 km bzw. 7,5 km Strecke. Bei angenehmen Lauftemperaturen erzielten sie sehr gute Ergebnisse. Angelika Körber verwies die gesamte Konkurrenz mit 53:59 Minuten auf die weiteren Plätze und Angelika Glanzer, die ihren zweiten Start in diesem Jahr absolvierte, belegte auf der  sechs Kilometer langen Runde in 51:38 Minuten Platz vier im Teilnehmerfeld. Die gesamte Ergebnisliste ist in der Rubrik "Ergebnisse" zu finden

****************************************************************************************

19. Juni 2016: Volksbank-Lauf in Rinteln

Pokale für die schnellste Nordic Walkerin und den schnellsten Nordic Walker gab es am vergangenen Sonntag beim 16. Volksbank-Lauf durch die Rintelner Altstadt einmal mehr für Angelika Körber und Karl-Heinz Scharf.

Karl-Heinz war mit 32:16 Minuten Schnellster im 27 Teilnehmer starken Feld, Angelika kam kurz danach auf Platz vier liegend in 33:14 Minuten als schnellste Frau ins Ziel.

Der Kurs führte über die Wallanlagen und durch die Innenstadt. Ideale Wetterbedingungen – trocken und nicht zu warm – sorgten dafür, das mit 720 Teilnehmern insgesamt neue Rekordbeteiligung aufgestellt wurde.

Die Ergebnisliste findet ihr unter „Ergebnisse“.

******************************************************************************************

27. und 28. Mai 2016: 12. Bödefelder Hollenmarsch

Am 27. und 28.Mai fand der 12. Bödefelder Hollenmarsch im Sauerland statt. Insgesamt meldeten in diesem Jahr 800 Wanderer und Walker, 200 Helfer sorgten auch durch die Nacht hindurch für einen reibungslosen Ablauf. Die Veranstaltung hat weit über Deutschlands Grenzen hinweg Zuspruch. So reisten nicht nur aus den benachbarten Niederlanden Sportler an, sondern auchTeilnehmer aus Frankreich, Belgien, Österreich und der Schweiz kommen gerade wegen der sportlichen Herausforderung nach Bödefeld.


Bei gutem Wetter gingen vom VfL Bückeburg drei Nordic WalkerInnen auf drei verschiedene Strecken. Bernd Müller startete auf der 14 km Strecke und wurde hier 22. unter 48 Teilnehmern. Brigitte Schmieding, die in den letzten Wochen ihr Training intensiviert hatte, startete auf der 55 km-Distanz und belegte hier einen sehr guten dritten Platz unter 20 Startern.  Fast doppelt so lang war die Distanz, auf die sich Bernd Fiedler begab: 101 km. Er kam als 14. nach 16:50 Stunden ins Ziel. Auf dieser Strecke starteten 166 Männer und Frauen um sich durch eine teilweise sehr nasse Nacht im Sauerland zu kämpfen. Auch im kommenden Jahr, so steht schon heute fest, wollen die drei dort wieder starten.

 

Die Ergebnisliste findet ihr uner "Ergebnisse".

 

 

******************************************************************************************

14. Juni 2016: Bad Harzburg - Bergmarathon

Das Team Niedersachsen, zu dem unsere beiden Nordic WalkerInnen Angelika Körber und Karl-Heinz Scharf gehören, ist für die in zwei Wochen stattfindende Europameisterschaft am im Bayerischen Roding bestens aufgestellt. Bei der Generalprobe in Bad Harzburg (Bergmarathon) schnitten die TeilnehmerInnen aus dem „Team Niedersachsen“ hervorragend ab:

Torsten Schlief, Andrezj Greszta und Sven-Torsten Böttcher belegten die Plätze 1 -3 auf der Halbmarathon-Distanz. Über die 11-km-Strecke kamen Olaf Weber (2.), Henning Köhlert (5.), Sabine Weber (6.), Ursula Grube (7.), Monika Hartwich (9.), Heinz-Klaus Gerken (11.) und Monika Woll (14.) auf vordere Platzierungen, während Johannes Woll auf der 6 km-Strecke Platz zwei belegte.

Die Ergebnislisten und einige Fotos findet ihr in den entsprechenden Rubriken.